Zeitzeiger_Banner

Zeitzeiger

Constantin Jaxy

Ausstellungszeitraum

26. Januar
bis 4. März 2007

Rahmenprogramm

Vortrag und Gespräch
mit Constantin Jaxy über seine Arbeiten
Do., 15. Februar 2007,
18.30 Uhr

Constantin Jaxy zeichnet, malt, druckt, stellt Objekte und Skulpturen her. Unter Verwendung von Motiven aus Architektur und Technik erschafft er Werke in schwarz-weiß.

Auf Exkursionen durch Industrielandschaften und städtischen Räumen sammelt er seine Impressionen und entwickelt daraus in weit ausladenden Gesten und grafischen Strukturen neue komprimierte Zeichen. Blickwinkel und Größenverhältnisse ändern sich dabei ständig. Er isoliert architektonische Elemente, experimentiert mit den Formen, versetzt Statisches in Bewegung und erfindet kontrastreiche Varianten der Ausgangssituation. In Raumkonstruktionen, Schattenskulpturen, Licht und Klang verdichtet der Künstler die Spannung zwischen Statik und Dynamik der gebauten Welten.

In Cuxhaven zeigt Constantin Jaxy Arbeiten, die sich auf den Ort und die Räume des Kunstverein beziehen: großformatige Zeichnungen und bewegliche Objekte. Die Kräne vom Cuxhavener Steubenhöft drehen sich als assoziative Nachbauten in einer kinetischen Installation. Die Architekturzeichen werfen als “Zeitzeiger” in unterschiedlichen Geschwindigkeiten Schatten an die Wände der Galerie.