Gone-with-the-wind_banner

Gone with
the wind

Jürgen Heinert

Ausstellungszeitraum

9. Juni bis 30. Juli 2006

“So fühlt es sich an: Das Poetische im Alltäglichen, das Wahrhaftige im Unscheinbaren, das Augenzwinkern im Vorübergehen, das sanfte Lächeln im beinah Verborgenen.

Es ist eine Kunst, diese Momente festzuhalten, ohne ihren genuin ephemeren Charakter zu zerstören. Der in München lebende Künstler Jürgen Heinert (* 1970) beherrscht diese Kunst. Durch oft nur minimale Interventionen erfindet er Orte, an denen freudiges Staunen und stille Nachdenklichkeit gleichermaßen zu Hause sind.” (Silke Rindermann im Katalog zur Ausstellung)

“Gone with the wind” ist der Titel eines Konzepts (2000), das der Künstler ursprünglich für den Friedrichsplatz in Mannheim entwickelte, wo ein Zelt schwerelos über den Ort hinweg schweben sollte. Im Cuxhavener Kunstverein zeigt Jürgen Heinert unter diesem Titel Fotos, Videos und Installationen.