1994-geliebte-haeuser-marcel-maeyer-banner

Geliebte Häuser

Marcel Maeyer

Ausstellungszeitraum

5. Februar
bis 5. März 1994
Mi. + Fr. 15-17 Uhr
Do. 17 – 20 Uhr
Sa. + So. 11-13 Uhr
und nach Vereinbarung

Ausstellungsort

Cuxhavener Kunstverein
Große Hardewiek 35, Cuxhaven

Häuser ohne Dach, Häuser ohne Fassade, schiefe Häuser fragile Häuser, Häuser, die transparent werden und davonfliegen.

Durch die Vielfältigkeit der Formem wird Transparenz geschaffen. Das Chaos
dient als Ansatzpunkt. Das Transparente wird faßbar und wir sind mittendrin.
Marcel Maeyer möchte, daß der Betrachter in sein Bild hineintritt, nachempfindet, mitempfindet.

Maeyer sieht die Welt in ihrer Vielfältigkeit. Man sitzt in einer Welt der Vielfältigkeit und aus dieser Vielfältigkeit heraus muß man sich seine Welt, seine Bildwelt neu erschaffen, man muß für sich Strukturen schafffen, die nicht endgültig sind; die erwogen und verworfen werden müssen, die ergänzt und zerstört werden müssen. Und so ist auch das Werk Marcel Maeyers zu sehen. Er malt ein Bild und es ist nur ein Teil eines Bildes. Er arrangiert ein Gesamtkunstwerk und beim Nächsten Mal schon sieht er die Einzelteile wieder in anderem Zusammenhang.

Marcel Maeyer wurde 1920 in Belgien geboren und lebt heute mit seiner Frau in der Nähe von Gent auf dem Land.

Er war Leiter des Museums in Antwerpen und Professor an der Hochschle für bildende Künste in Gent. Er war, wie Jan Hoet sagt, Jan Hoet war lange sein Schüler, der beste Lehrer an der Unversität, Er war der beste Lehrer weil er neben einem umfassenden Wissen über die Kunst und die Kunstströmungen auch den Enthusiasmus mitbrachte, der allein es ermöglicht, Schüler mitzureißen. Marcel Maeyer ist ein großer Bewunderer des Werkes Piet Mondrian und der Ensorspezialist.

Aktuelle Beiträge

Presse: Reflexionen über eine veränderte Welt

Am 3. März 1994 thematisierte Ilse Cordes in den Cuxhavener Nachrichten unsere aktuelle Ausstellung von Marcel Maeyer. Klicken Sie…

Zwischen Chaos und Ordnung

Um das Schaffen Marcel Maeyers besser zu verstehen, lohnt sich ein Blick in dessen Biographie. Bei unserer kürzlichen Führung…

Presse: Der Betrachter braucht Zeit

In ihrer heutigen Ausgabe berichten die Cuxhavener Nachrichten von unserer kürzlichen Ausstellungseröffnung „Geliebte Häuse“ mit Marcel Maeyer. Auch die…